Klang-Arbeit auf dem Monochord

Das Behandlungsmonochord bietet mit seinem grossen Resonanz­körper intensive körperliche Selbsterfahrung und ermöglicht tiefe Entspannungszustände.

Das gleichzeitige Anregen der eigenen Schwingungsfrequenzen und die erfahrbare Entspannung weckt verdeckte Potentiale.

Im wohltuenden, beruhigenden Klangteppich kann sich Ihr Körper regenerieren, Ihre Gedanken kommen ins Fliessen und verstrickte Situationen können sich klären.

Anwendung Klangliege

Hilfreich bei …

  • Veränderungsprozessen
  • Ziel- und Visionssuche
  • Mentaler Entspannung
  • Körperlichen Verspannungen
  • ADSL-Symtomen
  • Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten
  • Stress, Müdigkeit, Schlafproblemen
  • Überbelastung, Überarbeitung

Ablauf einer Monochord-Behandlung

  • Ein ausführliches Gespräch schafft einen ersten Kontakt.
  • Wahrgenommene Eindrücke und Informationen werden ausgetauscht.
  • Eine Behandlung dauert in der Regel eine Stunde.
  • Die/der KlientIn liegt in bequemer Kleidung auf dem Monochord. Es kann auch im Sitzen gearbeitet werden.
  • Je nach Thema werden die Saiten der Klangliege ruhig oder rhythmisch gespielt.
  • Bei schmerzenden Körperstellen kann ein zusätzlicher Handkontakt unterstützend wirken.
  • Leichte Dehnungen der Gelenke unterstützen die Resonanzaufnahme.
  • Verbale Begleitung und Ruhephasen wechseln sich ab.
  • Die Behandlungen sind auf die Gesundheit und Ausdrucksfähigkeit der Klienten ausgerichtet.
  • Die Anzahl und Häufigkeit der Behandlungen orientieren sich am Heilungsprozess.